ProFencing ist ein gemeinnütziger, eingetragener Verein nach deutschem Recht. Als Förderverein unterstützen wir satzungsgemäß ausschließlich die Fechtabteilung des PSV Berlin e.V.

Dazu sprechen wir gezielt potenzielle Partner, Sponsoren, Geld- und Sachspender an, organisieren Förderprojekte und gehen auch sonst viele Wege zur Erlangung unserer Förderziele. Vorstand und aktive Mitglieder bringen zusätzlich ihr persönliches Know How aus den Bereichen Buchhaltung, Marketing, Eventmanagement, Unternehmensführung und Fördermanagement ein, damit der Fechtsport in Berlin-Marzahn auch künftig attraktiv und günstig bleiben kann.

Hauptziel ist es, die Fechtabteilung in die Lage zu versetzen, den faszinierenden Fechtsport mit all seinen Facetten Kindern und Jugendlichen im Einzugsgebiet vermitteln zu können. Dafür sind Rahmenbedingungen zu schaffen, die jungen Fechterinnen und Fechtern helfen ihre positiven Fähigkeiten und Werte optimal zu entfalten, unabhängig von ihrem sozialen Status oder Handicap.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Jugendarbeit sowie dem Behindertensport. Der Bereich Rollstuhlfechten beim PSV ermöglicht körperlich behinderten Menschen innerhalb der Fechtabteilung vollintegrativ zu Fechten. Hier setzen sich nichtbehinderte Atheleten in den Rollstuhl, um gegen Sportler mit Behinderung zu fechten. Das ist gelebte Inklusion und eine wertvolle Erfahrung für Jedermann.

Der Finanzierungsbedarf der PSV Fechtabteilung ist hoch und umfasst Bereiche wie: Subvention von Mitgliedsbeiträgen und Sportausrüstungen, technische Ausstattung der Trainingshalle, Trainerstellen, Turnierausrichtung, Trainingslager und Wettkampfreisen sowie vieles mehr. Wie Sie uns helfen können, erfahren Sie auf unseren Seiten für Spender und Sponsoren. Wir würden uns freuen, auch Sie bald als Partner auf unseren Seiten präsentieren zu können. Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserer Arbeit und hoffen auf Ihre Unterstützung.

Es grüßt herzlichst

Der Vorstand

 

 

Unterstützen Sie uns!

Antrag auf Fördermitgliedschaft
und SEPA-Lastschriftmandat

Zum Seitenanfang